„... sollte mit Speiköl verdünnt werden (zum einfachen Auftragen), das bald verdunstet ...“
~ Sir Theodore de Mayerne (1573-1655), in seiner Beschreibung der Methoden von Anthony Van Dyck

Speiklavendel-ölessenz

HISTORISCH DOKUMENTIERTeS ALTERNATIVES LÖSUNGSMITTEL,

KEINE KARZINOGENEN DÄMPFE,

KEIN TERPENTIN,

KEIN PETROLEUM.

 

Speiklavendelölessenz ist ein bedeutendes Öl, das seit der Renaissance als Lösungsmittel in der Ölmalerei verwendet wird. Ihre Verwendung durch Künstler wie Da Vinci, Rubens, Van Dyck und andere ist umfassend dokumentiert. Die Chelsea Classical Studio Lavender Spike Oil Essence™ verdunstet mit einer ähnlichen Geschwindigkeit wie Terpentin und wird mit Malmitteln, Firnissen und Farben vermischt, um sie dünner und magerer zu machen.

 

Der besondere Vorzug der Speiklavendelölessenz für zeitgenössische Künstler ist, dass sie nicht karzinogen ist, als weniger toxisch angesehen wird und nicht zu chronischen Gesundheitsproblemen beiträgt, die normalerweise mit Terpentin oder geruchlosem Petroleumbenzin assoziiert werden.

Wie andere Lösungsmittel für die Ölmalerei auch kann die Speiklavendelölessenz zum Verdünnen verwendet werden, zum Vermischen mit Farben und Malmitteln, und zum vollständigen Lösen von Harzen, um Firnisse herzustellen.

 
CCS-FAM-BANNER-TYPE-KO-W-Symbol.png

 

 

 

 

© 2020 CHELSEA CLASSICAL STUDIO FINE ART MATERIALS. ALL RIGHTS RESERVED.

526 West 26th Street, Studio #415, New York, NY, 10001

CONTACT US

info@chelseaclassicalstudio.com

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
  • Pinterest - Grey Circle